Startseite2022-01-06T13:11:57+00:00

Hast du Fragen?

Vielen Dank für deine Nachricht.
Es gab ein Problem beim Senden Ihrer Nachricht. Bitte versuchen Sie es später nochmals.

WILLKOMMEN BEI

REMOS FAHRSCHULE

In RemoS Fahrschule erwarten dich faire Angebote, eine erstklassige Ausbildung nach neuesten Unterrichtsmethoden, ein aufgestellter und kompetenter Fahrlehrer, sowie ein 100% elektrischer Hyundai Ioniq 5.

Hast du Fragen?

Vielen Dank für deine Nachricht.
Es gab ein Problem beim Senden Ihrer Nachricht. Bitte versuchen Sie es später nochmals.

Meine Angebote

Motorrad Ausbildung Grundkurse und Einzellektionen mit einem qualifizierten Fahrlehrer.
Jetzt hier einen Termin buchen.
3. Führerprüfung Zweimal durch die praktische Fahrprüfung gefallen? Gemeinsam für die 3. Führerprüfung vorbereiten.
Lernfahrausweis ab 17 Vorbereitung und Begleitung für die Sicherheit im Strassenverkehr vor dem Erreichen deines 18. Lebensjahr.
Auto Fahrlektionen Jetzt einen Termin buchen und alle benötigten Fahrlektionen für die Anmeldung zur Praktischen Prüfung absolvieren.
Verkehrskundeunterricht Der obligatorische VKU bereitet dich auf unterschiedliche Verkehrssituation vor.
Hier zum Kurs anmelden.
Theorie Unterricht und moderne Lernhilfen zur optimalen Vorbereitung für die Theorie Prüfung.

Meine Angebote

Aktionen

RemoS Fahrschule RESTART

Da ich im November eine grosse Operation machen musste und bis im Dezember pausieren muss, biete ich im Januar 10 neuen Schülern ein riesiges Willkommensgeschenk an.

Mehr Informationen

News

Neues Fahrschulauto 100% elektrisch

18. April 2021 um 10:17|

Das puristische Design des IONIQ 5 steht für eine erfrischende neue Sicht auf Elektroautos, bei der zugunsten einer klaren Linienführung und minimalistischer Strukturen auf Komplexität verzichtet wurde. Die einzigartige Clamshell-Motorhaube erstreckt sich über die gesamte Breite des Fahrzeugs. Dadurch wurden die Spaltmasse minimiert, und es entsteht ein eleganter Hightech-Look. Die LED-Leuchten

Corona Update

12. April 2021 um 12:34|

Seit dem 13. September 2021 gilt im Innern von Restaurants, von Kultur- und Freizeiteinrichtungen sowie an Veranstaltungen in Innenräumen eine Zertifikatspflicht. Das Zertifikat darf auch von Arbeitgebern im Rahmen von Schutzmassnahmen genutzt werden. Dies hat der Bundesrat am 8. September entschieden. Fahrlehrer/-innen sind im Ausbildungsbereich (praktischer Fahrunterricht, VKU oder Theorieunterricht)  nicht

Restart Januar 2022

10. April 2021 um 15:09|

Im November 2021 muss ich mich einer schweren Operation unterziehen. Deshalb kann ich im Dezember nicht arbeiten und werde am 3. Januar 2022 wieder neu starten. Dazu brauche ich natürlich frische Schüler. Ich suche 10 Schüler, welche im Januar mit dem Fahrunterricht beginnen können. Diese 10 Schüler erhalten ein Rabatt von

Alle News

FAQ

Muss ich den VKU für jede Kategorie besuchen?2021-04-22T09:51:29+00:00

Nein, der VKU muss nur 1x besucht werden. Sobald du einen Führerschein der Kategorie A1, A oder B hast muss der VKU nicht nochmals besucht werden.

Wann besuche ich den VKU?2021-04-22T09:51:00+00:00

Den VerkehrsKundeUnterricht solltest du kurz nach dem Erhalt des Lernfahrausweises besuchen. Alles was du in diesem Kurs lernst kannst du auch beim Fahren nutzen.

Wie komme ich zum Führerschein für die grossen Motorräder?2021-12-03T14:08:48+00:00

Den Direkteinstieg gibt es nur noch für gewisse Berufsgruppen (Motorradmechaniker, Polizei, Verkehrsexperten usw..). Alle anderen müssen erst die Kat. A35kW machen.

Alle welche die Kat. A35KW nach dem 01.01.2021 erworben haben: nach zweijähriger, beanstandungsfreier («klaglos» im Sinne von Art. 8 Abs. 6 VZV) Fahrpraxis, kann der Lernfahrausweis für die Kat. A unbeschränkt beantragt werden. Die praktische Prüfung ist erforderlich.

Hier ein Link der vieles erklärt.

Mit welchem Fahrzeug gehe ich zur Prüfung?2021-04-22T09:48:56+00:00

Am besten mit deinem Eigenen, damit hast du die meiste Erfahrung. Sollte sich dein Töff nicht für die Prüfung eignen, kannst du dir auch ein geeignetes Fahrzeug mieten oder den Töff eines Kollegen ausleihen (es sollte aber ein sehr guter Kollege sein).

Gibt es obligatorische Fahrstunden?2021-12-03T14:17:12+00:00

Beim Motorrad gibt es den obligatorischen Grundkurs. Der dauert 4 (Inhaber A1 vor 1.1.2021) oder 12 Stunden. Wie viele du besuchen musst steht in deinem Lernfahrausweis. Üblich sind 12 für alle Kategorien. Der Grundkurs muss nur noch 1x besucht werden und gilt für alle Kategorien. Der Kurs ist ein Grundkurs und keine vollständige Ausbildung.

Beispiel: Du machst mit 16 Jahren den Kurs für A1 (bis 125ccm) und möchtest mit 18 Jahren auf grössere Motorräder umsteigen, so musst du den Kurs nicht nochmals besuchen. Nur Lernfahrausweis bestellen und praktische Prüfung bestehen.

Wie lange ist der Lernfahrausweis gültig?2021-12-03T14:22:29+00:00

Der Ausweis ist 4 Monate gültig. In dieser Zeit muss der obligatorische Grundkurs besucht werden. Danach verlängert sich der Ausweis um weitere 12 Monat.
!!! ACHTUNG !!! Ohne obligatorischen Grundkurs ist der Lernfahrausweis nur 12 Monate gültig.

Wo kann ich die Prüfung ablegen?2021-04-22T09:46:48+00:00

Im Kanton Zürich kann die Prüfung in Zürich, Winterthur, Bassersdorf, Bülach, Regensdorf oder Hinwil gemacht werden. Wenn du bei mir fährst gibt es nur die Möglichkeit in Bassersdorf, Bülach, Winterthur oder Regensdorf.

Mit welchem Fahrzeug gehe ich zur Prüfung?2021-04-22T09:46:19+00:00

Meist mit dem Fahrzeug der Fahrschule, da Du Dich während der Ausbildung damit vertraut gemacht hast. Natürlich ist es auch möglich mit deinem eigenen Fahrzeug die Prüfung abzulegen.

Darf ich als Inhaber des Führerscheins der Kat. B (Auto) Motorräder der Kat. A1 fahren?2021-12-03T13:50:25+00:00

Nein! Du brauchst einen Lernfahrausweis für die Kategorie A1. Damit musst du innert 4 Monaten den Grundkurs (12 Stunden) besuchen. Danach erhältst du den Führerschein ohne Prüfung.

Wie lange ist der Lernfahrausweis gültig?2021-04-22T09:33:32+00:00

Der Lernfahrausweis der Kategorie B ist 24 Monate gültig.

Gibt es obligatorische Fahrstunden?2021-04-22T09:32:54+00:00

Nein! In der Schweiz gibt es noch keine Mindeststundenzahl. Meine Erfahrung hat jedoch gezeigt, dass 40 – 70 Stunden notwendig sind um eine Prüfung erfolgreich zu bestehen. Die Stunden müssen nicht alle beim Fahrlehrer genommen werden. Wer privat fahren kann sollte dies tun um das Gelernte zu vertiefen.

Wie kann ich mich an die Theorieprüfung anmelden?2021-04-22T07:57:50+00:00

Zuerst musst du den Nothelfer Kurs besuchen. Danach das Formular Lernfahrgesuch wahrheitsgetreu und vollständig ausfüllen, inklusive Sehtest. Weiter Informationen stehen auf dem Formular. Nachdem das Strassenverkehrsamt alle Angaben geprüft hat, erhältst du die Daten um dich für die Prüfung anzumelden. Du kannst dir den Termin auswählen und hast somit genügend Zeit um zu lernen.

Wann kann ich die Theorieprüfung machen?2021-12-03T14:33:57+00:00

Die Theorieprüfung kann frühestens:
– 1 Monat vor dem 15. Geburtstag für die Kategorie A1
– 1 Monat vor dem 17. Geburtstag für die Kategorie B
– 1 Monat vor dem 18. Geburtstag für die Kategorie A.
Es ist immer dieselbe Prüfung und für alle Kategorien gültig und muss nur 1x bestanden werden.

Können die Fahrkurse einzeln gebucht werden?2021-12-03T14:36:41+00:00

Hast du spezielle Fragen, ruf mich an wir werden sicher eine gute Lösung finden. Bis bald 🙂

Nach oben